Biologische Krebstherapie von Dr. Dr. med. Thomas Beck
RSS Icon Email-Icon Home-Icon
  • Innere Einstellung und Spiritualität

    Die Diagnose Krebs muß man erst einmal verarbeiten. Manchen Erkrankten gelingt es, eine Botschaft, einen „Sinn“ in Ihrer Krankheit erkennen.

    Oft finden sich aber auch Belastungen oder seelische auslösende Erlebnisse oder Verhaltensmuster, die eine Krebskrankheit (oder auch andere schwere chronische Krankheiten) „erhalten“ und fördern. Um das aufzulösen, ist in der Regel eine professionelle Begleitung hilfreich.

    Nach dem Motto: wenn man in der gleichen Weise weiter macht wie bisher, dann ändert sich nichts, auch nicht die Krankheit. Damit sich etwas ändert, muß man auch sich selber ändern:

    • „Life style change“ (Änderungen des Lebensstils)
    • Psychokinesiologie
    • EMDR, Autonomie-Training
    • Psychotherapie (Einzel – und Gruppentherapie)
    • Kunst‑ oder Maltherapie, Eurythmie
    • Visualisierung nach Simonton
    • Spontanritual nach Schellenbaum
    • Meditation, Spiritualität