Biologische Krebstherapie von Dr. Dr. med. Thomas Beck
RSS Icon Email-Icon Home-Icon
  • Spezifische Onkosantherapie

    Je nach Tumorerkrankung wird die Oncosan-Basis-Therapie ergänzt durch spezielle Therapien für das jeweilige Tumorgeschehen – oft auch in Zusammenarbeit mit anderen Fachkollegen und Spezialzentren.

    • Immunstimulation, Immuntherapien, Mistel
    • Therapie mit Antioxidantien
    • Organopeptide „Frischzellen“ nach Prof. Niehans (und Dr. Sandberg): Thymus, Milz u.a.
    • Aktive Hyperthermie (Fiebertherapie)
    • Hormontherapie
    • Akupunktur, Phytotherapie, Neuraltherapie

    Verschiedene Methoden der biologischen Krebstherapie können die Lebensqualität erheblich verbessern – gerade auch bei „austherapierten“ Patienten.
    Oft ist es notwendig, mehrere Verfahren zu kombinieren und diese kurähnlich zu wiederholen, z.B. zur Vorbeugung von Rezidiven und Metastasen und in der begleitenden Nachsorge nach Operation, Bestrahlung oder Chemotherapie.